Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Petra und Matthias

Hirte Stiftung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

   Matthias Hirte

Im Oktober 2017 habe ich mein liebe Frau Petra verloren, die an einem Gehirntumor erkrankt war. Es ist eine Erkrankung, auf die sich niemand vorbereiten kann, ein schwerer Schlag, der Patienten und Angehörige völlig unerwartet trifft: Die Diagnose Hirntumor verändert das Leben aller Betroffenen von einem Tag auf den anderen.

Während dieser schweren Zeit haben wir viel Unterstützung von unterschiedlichen Seiten erhalten. Heute möchte ich unsere Dankbarkeit zum Ausdruck bringen und Patienten und deren Angehörige, die auch von der Krankheit Krebs betroffen sind, unterstützen.

 

Petras Spuren

Bereits vor dem Tod von Petra Hirte unterstützte das Ehepaar die Bemühungen im Kampf gegen den Krebs mit Spenden.Ganz in Petras Sinne setzt Matthias deshalb das gemeinsame Engagement mit der neu gegründeten „Petra und Matthias Hirte Stiftung“ fort. Und es ist bereits eine stolze Summe zusammengekommen, die Krebspatienten unmittelbar zugutekommt:

2.000 Euro gingen jeweils an die Deutsche Hirntumorhilfe und das Hospiz Salzgitter.

 

Mithilfe

Wenn Sie unterstützen möchten:     DE24 2595 0130 0152 0277 77  

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?